China verleiht Neumarkter Unternehmer Auszeichnung

05.09.2017
OWWF Vorstandsmitglied Bill Holler erhält Friendship Award

Am 5. September 2017 erhielt das OWWF Vorstandsmitglied Bill Holler mit dem Friendship Award eine besondere Ehrung von der Regierung der Hauptstadt von Shandong, China. Mit dem Qancheng Friendship Award werden Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise für die Entwicklung dieser Metropole eingesetzt haben.


Seit Jahren ist Bill Holler aktiv in China tätig und hat in Jinan, Hauptstadt der Provinz Shandong, erfolgreich den Aufbau eines Unternehmens im Bereich der Luft- und Raumfahrtindustrie aktiv begleitet.

 

Der Wachstumsmarkt China ist für die internationale Luftfahrtindustrie besonders wichtig. Daher war es für die 8 Mio. Stadt Jinan ein großer Erfolg, einen weiteren Luftfahrtzulieferer hier anzusiedeln.


Nachdem die erste Phase erfolgreich abgeschlossen wurde und der chinesische Markt mit Verbindungselementen „German Quality – made in Jinan“ beliefert wird, wird in wenigen Tagen die nächste Erweiterungsstufe realisiert. In einem riesigen Neubau werden zukünftig nicht nur Aircraft Fasteners produziert, es ist auch geplant, gemeinsam mit einem bayerischen TOP-50 Unternehmen ein besonderes Technologiezentrum dort zu installieren. Dieses Technologiezentrum „TTC4.0“, in deren Mittelpunkt die Technologie der Additiven Fertigung stehen wird, soll die anspruchsvolle chinesische Luftfahrtindustrie sowie andere Industriebereiche mit höchst innovativen Produkten beliefern.


Über die Luftfahrtindustrie hinaus hat sich Bill Holler noch auf einen ganz anderen Bereich spezialisiert, für den in China noch eine viel größere Nachfrage besteht. Es handelt sich um probiotische Produkte, die in den Bereichen Landwirtschaft, Tierhaltung und Umwelt eingesetzt werden. Nachdem die chinesische Regierung dem Thema Umweltschutz, saubere Luft und gesunde Lebensmittel innerhalb des laufenden 5-Jahres Planes eine besondere Bedeutung zugemessen hat, ist hier die Nachfrage nach neuen Methoden besonders groß.


Mit der Methode der Effektiven Mikroorganismen von Multikraft, für die Bill Holler inzwischen die exklusiven Vertriebsrechte für China besitzt, können viele der dort eingesetzten Chemikalien und Pestizide sowie die in der Tierhaltung verwendeten Medikamente drastisch reduziert werden. Diese Effektiven Mikroorganismen helfen der Natur, wieder zu ihrem ursprünglichen Gleichgewicht und den natürlichen Kreisläufen zurückzukehren. Gesunde Lebensmittel auf gesunden Böden werden dann auch in China eine große Zukunft haben.


Nachdem die Regierung von Jinan diese Entwicklungen mit großem Interesse verfolgt, wurde dem Neumarkter Bill Holler nun die besondere Ehre zuteil, den Qancheng Friendship Award zu bekommen. In Begleitung seiner Frau Annett Holler konnte er bei einer Zeremonie mit zahlreichen Gästen diese Auszeichnung vom Regierenden Bürgermeister Wang Zhonglin entgegennehmen.

 

Interview Jinan TV >